English

Was ist infocard.exe?

Infocard.exe ist eine Windows EXE Datei. EXE ist die Abkürzung für executable file, zu deutsch ausführbare Datei. Diese kann auf Ihrem Computer Einstellungen ändern oder schlimmstenfalls auch Schaden anrichten. Dieses offene Datei Informationsforum hilft Ihnen, wenn Sie wissen möchten, ob die Datei unnötig oder sogar schädlich ist bzw. wie Sie infocard.exe Fehler beseitigen oder die zugehörige Windows CardSpace Software deinstallieren.

Hier klicken, um einen Gratis Scan nach infocard.exe Fehlern zu starten

Infocard.exe Datei Info

Windows Task-Manager mit infocard
Der infocard Prozess im Windows Task-Manager

Der Prozess Windows CardSpace gehört zur Software Microsoft .NET Framework oder Windows CardSpace oder Windows Communication Foundation der Firma Microsoft (www.microsoft.com).

Charakteristik: infocard.exe ist für Windows nicht notwendig und macht häufig Probleme. Infocard.exe befindet sich in einem Unterordner von C:\Windows. Bekannte Dateigrößen unter Windows 10/8/7/XP sind 881664 Bytes (53% aller Vorkommen), 864256 Bytes und 6 weitere Varianten. http://www.file.net/prozess/infocard.exe.html 
Das Programm ist nicht sichtbar. Sie wird vom Betriebssystem Windows nicht benötigt. Infocard.exe hat eine digitale Signatur. Deshalb bewerten wir diese Datei zu 36% als gefährlich; jedoch sollten Sie diese Bewertung auch mit den Mitglieder Meinungen vergleichen.

Deinstallation dieser Variante: Sie können das Programm mit dem Deinstallationsprogramm sicher entfernen (Systemsteuerung ⇒ Programm deinstallieren ⇒ Windows Communication oder Windows Communication Foundation).

Empfehlung: Finden Sie die Ursache von infocard.exe Fehlern

Hinweis: Es sind Viren und andere schädliche Dateien mit dem Dateinamen infocard.exe bekannt, z.B. Trojan:Win32/Ircbrute oder VirTool:Win32/CeeInject.gen!A (entdeckt von Microsoft), und IM-Worm.Win32.Yahos.j oder Trojan.Win32.Buzus.daow (entdeckt von Kaspersky). Möchten Sie die Sicherheit Ihres PCs überprüfen, so empfehlen wir Ihnen die Software Security Task Manager.

Urteil

Mitglieder Bewertung

Based on internet searches it forms some part of Windows security checking. I get sporadic requests to debug it. In addition it does not appear in add / remove as suggested!
  Will King  
ich habe diesen Prozzes nach einem virus angriff in meinem windows,system32 ordner gehabt und ich nehme an das dieser prozzes daten sammeln soll
  Surflam  
Its part of Microsofts Cardspace Application. To disable it: Start Run services.msc Windows CardSpace Properties Startup type: Disabled.
  andikam   (weitere Info's)
It also appeared after installing IE8 along with 45D.exe and randomly starting up MSN when I'm playing games. Advise: Disable because it isn't essential. DON'T get IE8. Keep to 7, Firefox, Safari or whatever. I would classify it as Malware because it simply isn't needed. Technically, there's nothing wrong with it.
  Game Player  
service description: Securely enables the creation, management and disclosure of digital identities
  driftking  
infocard.exe ist gefärhlich ! downloaden sie nie etwas wo diese datei vorkommt es ist zu 100% ein virus drauf !
  john  
Der prozess versucht seit einem Virus immer wieder msn zu oeffnen und texte durch die welt zu schicken. nach loeschen der exe datei war alles wieder gut
  Fox  
When my cpu is 100% and wont clear, I stop the infocard.exe process. The cpu then clears itself and allows other programs to run. I think it is hiding malware.
  Ian  
Diese exe wird als MSN Trojaner getarnt in das hauptverzeichniss rein gepackt.
   
ich hatte in infocard.exe einen trojaner (name: TR/buzus.dfdt), der ständig wiederkam, auch wenn ich ihn davor in quarantäne oder gelöscht habe. ich habe diese datei jetzt gelöscht und konnte keinen erneuten trojaner angriff feststellen.
  YoungGirl  
Got a message in Windows Live Messenger from my daugther today, which she did not send me. It was an automatic message with some Hahaha (something like that) containing a link. Sho got the same message from others and opened the link. After that a file called infocard.exe has been downloaded into C:\Windows. It was between 80 and 90 kb, it was flagged hidden and system file (meaning you can't see it unless you are choosing to not hide system files). And it was in the registry HKLM\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run (meaning it starts every time someone log in to the computer).
  Arve  
It can be viral and cause problems with MSN allowing spyware in
   
I recieved an alert of WORM/ifnocard.exe in my Antivirus,and I had Malware/Spyware on my computer,so I am guessing this was the problem.
  Sam  
infocard.exe may be the cause of the so-called "PHOTO" virus. It sends messeges to all your friends in Instant Messaging applications with some link.
  Mihai  
This just suddenly appeared. Even if it is "harmless" it is harmful because I never did anything to install it. I like to keep my system clean and I only want what I install and use to be installed. Thanks Microsoft for "giving"me this "feature" I never wanted.
  Phlil  

Bewertungschart

Zusammenfassung: Durchschnittliche Bewertung von infocard.exe: basierend auf 17 Bewertungen mit 15 Kommentaren. 2 Mitglieder halten infocard.exe notwendig für Windows bzw. für eine installierte Software. Ein Mitglied hält es für ungefährlich. 3 Mitglieder halten es weder für wichtig noch für gefährlich. 6 Mitglieder vermuten Gefahr. 5 Mitglieder halten es für schädlich und empfehlen, infocard.exe zu deinstallieren.


Haben Sie weitere Informationen?
Was wissen Sie über infocard.exe:
Ihr Urteil:
Link für mehr Infos:
Ihr Name:
 

Was Sie bei infocard Problemen tun können

Ein aufgeräumter Computer ist die beste Voraussetzung, um infocard Probleme zu vermeiden. Hierzu sollten Sie einen Malware-Scan durchführen, Ihre Festplatte aufräumen (mit cleanmgr und sfc /scannow), nicht mehr benötigte Programme deinstallieren, Autostart Programme überprüfen (mittels msconfig) und Windows Updates automatisch installieren. Denken Sie immer daran ein Backup oder zumindest einen Wiederherstellungspunkt zu erstellen.

Bei einem konkreten Problem überlegen Sie bitte, was Sie als letztes getan bzw. installiert haben, bevor das Problem das erste Mal auftrat. Nutzen Sie den Befehl resmon, um diejenigen Prozesse zu ermitteln, die Ihr Problem verursachen. Selbst bei schwerwiegenden Problemen sollten Sie anstatt einer Windows-Neuinstallation lieber eine Reparaturinstallation oder ab Windows 8 den Befehl DISM.exe /Online /Cleanup-image /Restorehealth ausführen. Damit wird das Betriebssystem ohne Datenverlust repariert.

Zur weiteren Analyse haben sich folgende Programme als nützlich herausgestellt: Der Security Task Manager untersucht den aktiven infocard Prozess auf Ihrem Computer und zeigt anschaulich was der Prozess macht. Das bekannte Tool Malwarebytes Anti-Malware sagt Ihnen, ob die Datei infocard.exe auf Ihrem PC lästige Werbung einblendet und so Ihren PC ausbremst. Solche unerwünschten Adware Programme werden oft von einer Antivirus Software nicht als Virus eingestuft und deshalb nicht erkannt.



Weitere Windows Dateien

infocard.exe [alle anzeigen]