English

Was ist soffice.bin?

Soffice.bin ist eine Datei für Windows. Dieses offene Datei Informationsforum hilft Ihnen, wenn Sie wissen möchten, ob soffice.bin vom Betriebssystem bzw. einer vertrauenswürdigen Anwendung benötigt wird, oder ob diese Datei unnötig oder sogar schädlich ist bzw. wie Sie soffice.bin Fehler beseitigen oder die zugehörige OpenOffice.org Software deinstallieren.

Hier klicken, um einen Gratis Scan nach soffice.bin Fehlern zu starten

Soffice.bin Datei Info

Der Prozess OpenOffice.org (Version 3.3, 3.4.1, 3.2, 3.1, 3.0, 2.4, 2.3, 2.0) oder OpenOffice (Version 4.1.1, 4.0.1, 4.1.2) oder StarOffice (Version 8, 9) oder LibreOffice (Version 3.4) oder OOo-dev (Version 3.3) oder xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

gehört zur Software OpenOffice oder LibreOffice (Version 4.3 Help Pack) oder OOo-dev oder StarOffice (Version 8 ASUS Edition)

der Firma OpenOffice.org (www.openoffice.org) oder Apache Software Foundation (www.apache.org) oder The Document Foundation oder Sun Microsystems (www.sun.com).

Charakteristik: soffice.bin ist für Windows nicht notwendig und macht häufig Probleme. Soffice.bin befindet sich in einem Unterordner von "C:\Programme". Bekannte Dateigrößen unter Windows 10/8/7/XP sind 11314688 Bytes (26% aller Vorkommen), 7418368 Bytes und 19 weitere Varianten. http://www.file.net/prozess/soffice.bin.html 
Es gibt keine Dateibeschreibung. Diese Datei ist keine Datei, die vom Windows System unbedingt benötigt wird. Das Programm hat kein sichtbares Fenster. Deshalb bewerten wir diese Datei zu 45% als gefährlich, aber vergleichen Sie diese Wertung mit den Mitglieder Meinungen.

Deinstallation dieser Variante: Bei Problemen mit OpenOffice.org oder OpenOffice könnten Sie das Programm von Ihrem PC löschen (Systemsteuerung ⇒ Programm deinstallieren ), beim Hersteller www.openoffice.org [1][2] um Unterstützung bitten oder auf eine evtl. fehlerbereinigte Version updaten [1][2].

Empfehlung: Finden Sie die Ursache von soffice.bin Fehlern

Hinweis: Viren und andere schädliche Dateien können sich als soffice.bin tarnen. Insbesondere, wenn sich die Datei in C:\Windows oder im C:\Windows\System32 Ordner befindet. Möchten Sie die Sicherheit Ihres PCs überprüfen, so empfehlen wir Ihnen die Software Security Task Manager.

Urteil

Mitglieder Bewertung

Teil von OpenOffice
  rookie  
open office V2 system tray prog
  Shalianahe  
It is the quick starter program for Open Office for Win32. Helps open the correct application .doc, .xls, etc from assosciated applications, such as an email client, or a browser.
  Stephen Hatfield - UNIX/Linux & Windows Engineer   (weitere Info's)
It's the kernal for the OpenOffice Suite. Try closing the running OpenOffice application and soffice.bin will disappear from your Task Manager.
  R13  
It's part of OpenOffice.org
  neoMAX   (weitere Info's)
It wastes RAM, like all such "start up" programs, and is annoying because of it.
  The Captain  
it takes up lots of memory
  clone4  
Part of OpenOffice 2.1
  OpenOffice   (weitere Info's)
It can sometimes take up a lot of PC usage, but it's a temporary thing. Don't close it or you won't be able to open lots of office links.
  Josh  
agree with above, it closes once open office is shut down. there is an option at OO install to use quick launches, and if no is chosen this file will never appear
  h  
I can't believe this file runs in the background and takes over 100megs of ram, doing nothing at all. Programmed by tossers
  johnny  
OpenOffice core component -- runs if you have OpenOffice quickstarter enabled, or when you have an OpenOffice application running.
  Nick   (weitere Info's)
It is an open office program. To remove quick start set the following key via regedit: [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\OpenOffice.org] "QuickStarterInstalled"="0"
  Jay - 20 + years software  
Disable the quickstarter by right-clicking the icon in the tray and unchecking the appropriate box. This will allow soffice.bin to only run while you have soffice.exe running.
  Jason Ewton  
On my PC it takes over 390megs, and i have 4 GB of space
  Markus  
threatfire closes o office says its troyan
  dodgeboy  
running from startup; no open office application open
  neil  
definitely a memory hug application ! just diable startup option in OO settings.
  nima   (weitere Info's)
it is all true. if u want to avoid it try to set the openoffice starter setting to stop openning it while the computer restarting
  kermit  
quickstart up for OpenOffice, not needed
  Bacbuk  
I'm sure it has its purpose for someone who uses Open Office all the time. If you're like me, you use it a few times a month and really don't need the quickstart option using up your resources. You only need the .bin file when you are actually using the .exe file.
  randy  
It is the ooo task, can be removed from startup
   
can not open email /Microsoft word
   
It is a memory hugger, if you do not use OO often, disable it
  Rick  
After reading the above comments, I decided to end soffice.bin. I figured if I cannot retrieve my Open Office files, then I will re-install Open Office. I could not stand how soffice .bin was slowing down my computer. Then I tried to open a table file in Open Office. At first the file wouldn't open. After about 4 minutes it opened. I checked the size of soffice.bin and it had shrunk down from 180 MB to 15 MB. Everything sped up, and my computer runs fast again. Also, soffice.bin remains small and the problem is solved. I only "End Process" to soffice.bin in Windows. I left soffice.exe alone.
  Johnstoying  
Benötigt man für LibreOffice
  F.Richter   (weitere Info's)
It sets off my antikeylogger
  Errol  
Office.bin runs whether I've started an office program or not. It uses a lot of memory and cpu cycles with no benefit to me. Office apps start slow whether this is in memory or not. Pretty useless.
  David Morris  
I don't think soffice is a threat being an Open Office file, I also have 3 soffice files, soffice.bin soffice. Which has a VLC media file icon with it soffice.bon.manifest soffice.ini But I am using Libra Office, I am not sure which is the quick start or if I can safely remove it.
  Robert  
eats memory, slows computer
  mls  
To delete start up use autoruns
    (weitere Info's) (weitere Info's)
for me, it's an pretty annoying file, it takes LOT'S of CPU and slowes down my computer... When i don't use OpenOffice i usaly end the process.
  Jari  
If you don't need OpenOffice quickstarter, end this task because it starts everytime you turn on Windows and its safe to kill this process. It is annoying and eats up Memory.
  RSwarnkar  

Bewertungschart

Zusammenfassung: Durchschnittliche Bewertung von soffice.bin: basierend auf 34 Bewertungen mit 33 Kommentaren. 11 Mitglieder halten soffice.bin notwendig für Windows bzw. für eine installierte Software. 7 Mitglieder halten es für ungefährlich. 13 Mitglieder halten es weder für wichtig noch für gefährlich. Ein Mitglied vermutet Gefahr. 2 Mitglieder halten es für schädlich und empfehlen, soffice.bin zu deinstallieren. 4 Mitglieder gaben kein Urteil ab ("bin nicht sicher").


Haben Sie weitere Informationen?
Was wissen Sie über soffice.bin:
Ihr Urteil:
Link für mehr Infos:
Ihr Name:
 

Was Sie bei soffice Problemen tun können

Ein aufgeräumter Computer ist die beste Voraussetzung, um soffice Probleme zu vermeiden. Hierzu sollten Sie einen Malware-Scan durchführen, Ihre Festplatte aufräumen (mit cleanmgr und sfc /scannow), nicht mehr benötigte Programme deinstallieren, Autostart Programme überprüfen (mittels msconfig) und Windows Updates automatisch installieren. Denken Sie immer daran ein Backup oder zumindest einen Wiederherstellungspunkt zu erstellen.

Bei einem konkreten Problem überlegen Sie bitte, was Sie als letztes getan bzw. installiert haben, bevor das Problem das erste Mal auftrat. Nutzen Sie den Befehl resmon, um diejenigen Prozesse zu ermitteln, die Ihr Problem verursachen. Selbst bei schwerwiegenden Problemen sollten Sie anstatt einer Windows-Neuinstallation lieber eine Reparaturinstallation oder ab Windows 8 den Befehl DISM.exe /Online /Cleanup-image /Restorehealth ausführen. Damit wird das Betriebssystem ohne Datenverlust repariert.

Zur weiteren Analyse haben sich folgende Programme als nützlich herausgestellt: Der Security Task Manager untersucht den aktiven soffice Prozess auf Ihrem Computer und zeigt anschaulich was der Prozess macht. Das bekannte Tool Malwarebytes Anti-Malware sagt Ihnen, ob die Datei soffice.bin auf Ihrem PC lästige Werbung einblendet und so Ihren PC ausbremst. Solche unerwünschten Adware Programme werden oft von einer Antivirus Software nicht als Virus eingestuft und deshalb nicht erkannt.



Weitere Windows Dateien

soffice.bin [alle anzeigen]