English

Was ist soffice.exe?

Soffice.exe ist eine Windows EXE Datei. EXE ist die Abkürzung für executable file, zu deutsch ausführbare Datei. Diese kann auf Ihrem Computer Einstellungen ändern oder schlimmstenfalls auch Schaden anrichten. Dieses offene Datei Informationsforum hilft Ihnen, wenn Sie wissen möchten, ob die Datei unnötig oder sogar schädlich ist bzw. wie Sie soffice.exe Fehler beseitigen oder die zugehörige OpenOffice.org Software deinstallieren.

Hier klicken, um einen Gratis Scan nach soffice.exe Fehlern zu starten

Soffice.exe Datei Info

Windows Task-Manager mit soffice
Der soffice Prozess im Windows Task-Manager

Der Prozess OpenOffice.org (Version 2.4, 3.1, 3.3, 3.2, 3.4.1, 3.0, 2.3, 2.2, 2.0) oder OpenOffice (Version 4.1.1, 4.0.1) oder OOo-dev (Version 3.3) oder LibreOffice oder ONE

gehört zur Software IBM Lotus Symphony oder OpenOffice oder IBM Lotus Sametime Advanced Embedded oder OOo-dev oder LibreOffice

der Firma OpenOffice.org (www.openoffice.org) oder Apache Software Foundation (www.apache.org) oder ONE oder The Document Foundation.

Charakteristik: soffice.exe gehört nicht zum Windows Betriebssystem und macht eher wenig Probleme. Die Datei soffice.exe befindet sich in einem Unterordner von "C:\Programme". Bekannte Dateigrößen unter Windows 10/8/7/XP sind 7424000 Bytes (25% aller Vorkommen), 2363392 Bytes und 12 weitere Varianten. http://www.file.net/prozess/soffice.exe.html 
Es gibt zu diesem Programm keine genaue Beschreibung. Diese Datei ist keine Datei, die vom Windows System unbedingt benötigt wird. Das Programm hat kein sichtbares Fenster. Sie können das Programm in der Systemsteuerung deinstallieren. Deshalb bewerten wir diese Datei zu 38% als gefährlich, aber vergleichen Sie diese Wertung mit den Mitglieder Meinungen.

Deinstallation dieser Variante: Sie können Folgendes tun:
  1) das Programm von Ihrem PC löschen (Systemsteuerung ⇒ Programm deinstallieren ⇒ OpenOffice.org oder OpenOffice)
  2) auf der Webseite von www.openoffice.org [1][2] nach Hilfe suchen
  3) auf eine evtl. fehlerbereinigte Version updaten [1][2].

Empfehlung: Finden Sie die Ursache von soffice.exe Fehlern

Externe Information von Paul Collins:

Hinweis: Viren und andere schädliche Dateien können sich als soffice.exe tarnen. Insbesondere, wenn sich die Datei in C:\Windows oder im C:\Windows\System32 Ordner befindet. Möchten Sie die Sicherheit Ihres PCs überprüfen, so empfehlen wir Ihnen die Software Security Task Manager.

Urteil

Mitglieder Bewertung

is the start part of the Open Office Project
  matrix812   (weitere Info's)
Star Office Quickstart Taskbar Icon
   
Appears after OpenOffice.org installation and reboot.
   
Star Office Quickstart Taskbar Icon
  Shalianahe  
I know very little, but it does take up alot of RAM to run. If you have Word/Excel, then you do not need it.
   
Quickstarter von openOffice
   
I have an soffice.exe file size of 2,280 KB in c:\programs\openoffice.org2.1\program , which seems to make it a normal part of that congenial and free wordprocessor.
  Arthur Borges  
Belongs to the OO-Suite
   
Lotus Symphony also installs
  Joe  
Soffice.exe / .bin / .ini are all part of open office.org project. As that is the office products that I use, and those files are part of tht program.
  John  
OpenOffice...wie auch soffice.bin
   
Wenn ich auf open office 2.4 bilder in einen Text einfügen will kommt immer die Fehlermeldung das soffice einen fehler verursacht hat und das programm geschlossen wird. Jedoch wenn ich soffice lösch kann ich nicht mehr mit open office arbeiten.
  Herbert  
This is a background process running as NT Service if you wish to invoke API interactions through your software program.
  Balaji V  
Its a POS
  Chris  
It's a file for OpenOffice.org
   
Well, its just part of OO. Deinstall it if it really bothers you :)
  Gijs~  
it won't let me use my open office.org
   
That it keeps freezing up my computer and I've NEVER had or used or are interested in using it. Get it da fug off my computer once and friggin for all!!! - RB
  Richard  
Soffice.* is a part of the OpenOffice program. Some report that Star Office and others use soffice.* also. It loads at start-up IF you have enabled OpenOffice QuickStart option. (I am guessing the same for the others.) It may be necessary to run OpenOffice. Would advise that you do not uninstall or delete if you use OpenOffice. To save on memory, and reduce boot-time, simply open your program options, and disable the Program 'X' QuickStart option. If you often often use the office proigrams, however, doing so will increase your load time. I love open office! However, if you really totally hate the soffice process, and absolutely must remove it, I guess you could always delete the free OpenOffice program. Microsoft might run a special on their full Office suite.
  Phil  
Request to install always comes up when I try to open office. If I cannot open office without it, I will cancel my internet service and seek damages for rendering my computer useless
  Bill  
OpenOffice Application
  Mad  
In some systems it is automatically exempted from reporting issues.
  A. G.  

Bewertungschart

Zusammenfassung: Durchschnittliche Bewertung von soffice.exe: basierend auf 23 Bewertungen mit 22 Kommentaren. 15 Mitglieder halten soffice.exe notwendig für Windows bzw. für eine installierte Software. 3 Mitglieder halten es für ungefährlich. 2 Mitglieder halten es weder für wichtig noch für gefährlich. 3 Mitglieder vermuten Gefahr. 3 Mitglieder gaben kein Urteil ab ("bin nicht sicher").


Haben Sie weitere Informationen?
Was wissen Sie über soffice.exe:
Ihr Urteil:
Link für mehr Infos:
Ihr Name:
 

Was Sie bei soffice Problemen tun können

Ein aufgeräumter Computer ist die beste Voraussetzung, um soffice Probleme zu vermeiden. Hierzu sollten Sie einen Malware-Scan durchführen, Ihre Festplatte aufräumen (mit cleanmgr und sfc /scannow), nicht mehr benötigte Programme deinstallieren, Autostart Programme überprüfen (mittels msconfig) und Windows Updates automatisch installieren. Denken Sie immer daran ein Backup oder zumindest einen Wiederherstellungspunkt zu erstellen.

Bei einem konkreten Problem überlegen Sie bitte, was Sie als letztes getan bzw. installiert haben, bevor das Problem das erste Mal auftrat. Nutzen Sie den Befehl resmon, um diejenigen Prozesse zu ermitteln, die Ihr Problem verursachen. Selbst bei schwerwiegenden Problemen sollten Sie anstatt einer Windows-Neuinstallation lieber eine Reparaturinstallation oder ab Windows 8 den Befehl DISM.exe /Online /Cleanup-image /Restorehealth ausführen. Damit wird das Betriebssystem ohne Datenverlust repariert.

Zur weiteren Analyse haben sich folgende Programme als nützlich herausgestellt: Der Security Task Manager untersucht den aktiven soffice Prozess auf Ihrem Computer und zeigt anschaulich was der Prozess macht. Das bekannte Tool Malwarebytes Anti-Malware sagt Ihnen, ob die Datei soffice.exe auf Ihrem PC lästige Werbung einblendet und so Ihren PC ausbremst. Solche unerwünschten Adware Programme werden oft von einer Antivirus Software nicht als Virus eingestuft und deshalb nicht erkannt.



Weitere Windows Dateien

soffice.exe [alle anzeigen]