English

Was ist ssms.exe?

Ssms.exe ist eine Windows EXE Datei. EXE ist die Abkürzung für executable file, zu deutsch ausführbare Datei. Diese kann auf Ihrem Computer Einstellungen ändern oder schlimmstenfalls auch Schaden anrichten. Dieses offene Datei Informationsforum hilft Ihnen, wenn Sie wissen möchten, ob die Datei unnötig oder sogar schädlich ist bzw. wie Sie ssms.exe Fehler beseitigen oder die zugehörige Windows Logoff Software deinstallieren.

Hier klicken, um einen Gratis Scan nach ssms.exe Fehlern zu starten

Ssms.exe Datei Info

Windows Task-Manager mit ssms
Der ssms Prozess im Windows Task-Manager

Der Prozess SSMS - SQL Server Management Studio oder ssm gehört zur Software myvirus oder Microsoft SQL Server (Version 2008 Management) der Firma Microsoft (www.microsoft.com) oder Admiral Overseas Employmen oder sd.

Charakteristik: ssms.exe gehört nicht zum Windows Betriebssystem und macht eher wenig Probleme. Die Datei ssms.exe befindet sich im Ordner C:\Windows\System32. Bekannte Dateigrößen unter Windows 10/8/7/XP sind 116224 Bytes (28% aller Vorkommen), 13312 Bytes und 4 weitere Varianten. http://www.file.net/prozess/ssms.exe.html 
Es gibt kein Datei Impressum. Sie ist keine Windows System Datei. Die Software hat kein sichtbares Fenster. Die Datei ssms.exe ist im Windows Ordner obwohl sie keine Windows Systemdatei ist. Die Anwendung wird automatisch beim Windows-Start aufgerufen (siehe Registry Schlüssel: MACHINE\Run, MACHINE\RunServices, Userinit). Ssms.exe kann Eingaben aufzeichnen, sich versteckten und Programme überwachen. Deshalb bewerten wir diese Datei zu 78% als gefährlich, aber vergleichen Sie diese Wertung mit den Mitglieder Meinungen.

Empfehlung: Finden Sie die Ursache von ssms.exe Fehlern

Hinweis: Es sind Viren und andere schädliche Dateien mit dem Dateinamen ssms.exe bekannt, z.B. Trojan.Win32.Agent.axpp oder Backdoor.Win32.Rbot.aftu (entdeckt von Kaspersky), und TROJ_FARFLI.FA oder WORM_RBOT.SMA (entdeckt von TrendMicro). Möchten Sie die Sicherheit Ihres PCs überprüfen, so empfehlen wir Ihnen die Software Security Task Manager.

Urteil

Mitglieder Bewertung

different to smss.exe, could be sasser virus/worm
  Darren O'Brien   (weitere Info's)
A worm with its own SMTP engine
  Antti Iiskola   (weitere Info's)
connects to a MDaemon mail server via port 5900
  Kyle Byrnes  
Sql Server 2005/2008 Management Studio
  Dave Mertens  
i had this on my PC and its evil
  bennett  
This file is used by SQL Server 2008, If you do not have SQL server 2008 then investigate further
   
It's SQL Server Management Studio!
  Nick   (weitere Info's)
SQL Server Management Studio 2008
  www.malcolmswaine.com  
caused all computers on my network to loose connection withTCP SYN FLOOD showing in router log.
  P.O  
SQL Server Management Console
  J. McKenzie  
ssms.exe is also the filename for MS Sql Server Management Studio. Not dangerous in this case. Check with process explorer.
  mike d  
SQL Server Management Sudio, Either SQL 2005 or SQL 2008
  afterburn   (weitere Info's)
Is Microsoft Sql Server Management Studio
  jaws  
Note: SSMS.exe is also SQL Server Management Studio 2008
  ben   (weitere Info's)
ssms is the process for Microsoft SQL Server Manager Studio (SQL2008)
  David Radley   (weitere Info's)
SQL Server 2008 Managment studio IDE is ssms.exe if you have the management tools installed
  Chris James   (weitere Info's)
It's not the sasser virus as Darren suggested
  Zoe  
This is Microsoft SQL Server Managenment Studio
  Dwain Pattillo  
Do not confuse this file with the windws file SMSS.EXE. The File SSMS.EXE is names so similar to the windows file name to make you think its the windows file, its a virus/worm that connects to a mdeamon server via port 5900
  Kyle Byrnes   (weitere Info's)
Used by Sql Server Management Studio 2008
  Nature Boy  
SSMS could be Sql Server Management Studio 2008. Must be in the IDE folder of your SQL SERVER 2008.
  Riad  
This program is used SQL Server 2008
  John  
Sql Server 2008 management studio
  Björn  
Could be SQL Server Mgmt studio or malware posing as smss.exe
   
ssms.exe is used by SQL server
  Vincent  
It's Sql Server Management Server
  Alex   (weitere Info's)
it's a trojan
  Sudir Babu  
Sql Server 2005/2008 Management Studio
  Rene  
Seems used by SQL server Management Studio 2008. When I close this, smss.exe will be removed from task list
  mallik  
A sql server 2008 file I ended the process and sql server management studio 2008 shut down. So i would say keep it open IF you have a open instance of Microsoft SQL Server Management Studio
   
avast antivrus picked it up as a trojan.
   
SQL Server Management Studio 2008
  Iainn   (weitere Info's)
Sql Server 2008 management studio
  David Waters   (weitere Info's)
Sql Server 2005/2008 Management Studio
  Q  
SQL Server Manegment Studio or BIDS
  Fez  
Bring up Windows Task Manager, under Processes, right click ssms.exe, select Properies, General. If location is IDE under Microsoft SQL Server you are Ok.
  Rob R  
Trojan.Agent
  Olivier Goovaerts  
Microsoft SQL Server 2008 Management Studio.
  Kevin Herrick  
it's SQL Server Management Studio
   
SQL Server 2008 Management Studio
  P  
If you're running SQL Server Management Studio (SSMS) it's legit, otherwise, run for the hills
  Liam  
Should only see it running when SQL Server Management Studio is running
  s  
The Ssms utility opens SQL Server Management Studio
  pieterp   (weitere Info's)
Microsoft SQL Server Management Studio
  Morten Seifert  
SQL Server Management Studio, by Microsoft. Sometimes doubles in the process list when accidentally opening the application twice and one will stay running even if you close all the windows and takes up a lot of processor when this happens. Harmless, but shouldn't be open if all windows are closed.
  Phil  
Microsoft SQL Server Management Studio
  Abraham Atencio  
This is the Microsoft's SQL server Management Studio. This is a necessary component for all database usage on servers and client applications for development and administration.
  Tony DiLeonardo   (weitere Info's)

Bewertungschart

Zusammenfassung: Durchschnittliche Bewertung von ssms.exe: basierend auf 48 Bewertungen mit 47 Kommentaren. 30 Mitglieder halten ssms.exe notwendig für Windows bzw. für eine installierte Software. 5 Mitglieder halten es für ungefährlich. Ein Mitglied hält es weder für wichtig noch für gefährlich. Ein Mitglied vermutet Gefahr. 11 Mitglieder halten es für schädlich und empfehlen, ssms.exe zu deinstallieren. 2 Mitglieder gaben kein Urteil ab ("bin nicht sicher").


Haben Sie weitere Informationen?
Was wissen Sie über ssms.exe:
Ihr Urteil:
Link für mehr Infos:
Ihr Name:
 

Was Sie bei ssms Problemen tun können

Ein aufgeräumter Computer ist die beste Voraussetzung, um ssms Probleme zu vermeiden. Hierzu sollten Sie einen Malware-Scan durchführen, Ihre Festplatte aufräumen (mit cleanmgr und sfc /scannow), nicht mehr benötigte Programme deinstallieren, Autostart Programme überprüfen (mittels msconfig) und Windows Updates automatisch installieren. Denken Sie immer daran ein Backup oder zumindest einen Wiederherstellungspunkt zu erstellen.

Bei einem konkreten Problem überlegen Sie bitte, was Sie als letztes getan bzw. installiert haben, bevor das Problem das erste Mal auftrat. Nutzen Sie den Befehl resmon, um diejenigen Prozesse zu ermitteln, die Ihr Problem verursachen. Selbst bei schwerwiegenden Problemen sollten Sie anstatt einer Windows-Neuinstallation lieber eine Reparaturinstallation oder ab Windows 8 den Befehl DISM.exe /Online /Cleanup-image /Restorehealth ausführen. Damit wird das Betriebssystem ohne Datenverlust repariert.

Zur weiteren Analyse haben sich folgende Programme als nützlich herausgestellt: Der Security Task Manager untersucht den aktiven ssms Prozess auf Ihrem Computer und zeigt anschaulich was der Prozess macht. Das bekannte Tool Malwarebytes Anti-Malware sagt Ihnen, ob die Datei ssms.exe auf Ihrem PC lästige Werbung einblendet und so Ihren PC ausbremst. Solche unerwünschten Adware Programme werden oft von einer Antivirus Software nicht als Virus eingestuft und deshalb nicht erkannt.



Weitere Windows Dateien

ssms.exe [alle anzeigen]