English

Was ist tfswctrl.exe?

Tfswctrl.exe ist eine Windows EXE Datei. EXE ist die Abkürzung für executable file, zu deutsch ausführbare Datei. Diese kann auf Ihrem Computer Einstellungen ändern oder schlimmstenfalls auch Schaden anrichten. Dieses offene Datei Informationsforum hilft Ihnen, wenn Sie wissen möchten, ob die Datei unnötig oder sogar schädlich ist bzw. wie Sie tfswctrl.exe Fehler beseitigen oder die zugehörige Drive Letter Access Component Software deinstallieren.

Hier klicken, um einen Gratis Scan nach tfswctrl.exe Fehlern zu starten

Tfswctrl.exe Datei Info

Windows Task-Manager mit tfswctrl
Der tfswctrl Prozess im Windows Task-Manager

Der Prozess Drive Letter Access Component oder Direct Access Component oder Sonic DLA gehört zur Software Sonic DLA oder IBM DLA oder DLA oder HP DLA oder Drive Letter Access Component oder Roxio DLA der Firma Sonic Solutions (www.sonic.com) oder VERITAS Software (www.veritas.com).

Charakteristik: tfswctrl.exe ist für Windows nicht notwendig und macht häufig Probleme. Die Datei tfswctrl.exe befindet sich in einem Unterordner von C:\Windows\System32 oder manchmal in einem Unterordner von C:\ (typischerweise C:\WINDOWS\system32\dla\). Bekannte Dateigrößen unter Windows 10/8/7/XP sind 127035 Bytes (40% aller Vorkommen), 122941 Bytes und 18 weitere Varianten. http://www.file.net/prozess/tfswctrl.exe.html 
Es gibt zu diesem Programm keine genaue Beschreibung. Sie wird vom Betriebssystem Windows nicht benötigt. Das Programm ist nicht sichtbar. Während des Windows Bootvorgangs wird dieser Prozess aktiviert (siehe Registry Schlüssel: MACHINE\Run, Run). Die Datei ist im Windows Ordner obwohl sie keine Windows Systemdatei ist. Deshalb bewerten wir diese Datei zu 52% als gefährlich, aber vergleichen Sie diese Wertung mit den Mitglieder Meinungen.

Deinstallation dieser Variante: Sie können das Programm Roxio RecordNow oder Roxio DLA / HP DLA / Sonic DLA / VERITAS DLA deinstallieren oder aktualisieren oder den Support um Hilfe fragen. Zum Aktualisieren klicken Sie auf www.roxio.com/enu/support/software_updates/, und für den Support auf www.roxio.com/enu/support/. Zum Deinstallieren klicken Sie auf Programm deinstallieren in der Systemsteuerung, und dort auf Roxio RecordNow oder Roxio DLA / HP DLA / Sonic DLA / VERITAS DLA.

Empfehlung: Finden Sie die Ursache von tfswctrl.exe Fehlern

Externe Information von Paul Collins:

Hinweis: Viren und andere schädliche Dateien können sich als tfswctrl.exe tarnen. Insbesondere, wenn sich die Datei in C:\Windows oder im C:\Windows\System32 Ordner befindet. Möchten Sie die Sicherheit Ihres PCs überprüfen, so empfehlen wir Ihnen die Software Security Task Manager.

Urteil

Mitglieder Bewertung

Had many problems. Crashes , super slow , programs nonfunction or malfunction , startup/shutdown glitches. I think a virus or trojan messed up tfswctrl.exe. I removed and reinstalled sonic. Seems all fixed.
  Dharma  
Causes problem whenever I shut down my hp notebook. In process explorer it is even not possible to 'verify' this shit. That's the kind of stuff I would like to clean off if I didn't have to write a CD once every two years.
  Lal  
Along with Norton internet security packages 2009 and 2010, it will cause blue screen of death. when I completely remove all norton software, it works fine, but then I have no internet security. if i need to read/write cd's norton gotta go, otherwise this utility gotta go. combination of two keeps on crashing my windows xp professional.
  Bob  
Part of Sonic's Roxio Record Now Direct CD (DVD & CD Burner program); Can be corrupted, can be exploited; Usually stored in System32\dla\ here .exe; Required for certain burning hardware; Required at Startup for CD burning hardware/software;
  d34th_WiSH  
Related to Sonic. Can stop it from loading thru click Start click run type= msconfig press enter click startup tab uncheck tfswctrl.exe reboot to affect change do the reverse to enable tfswctrl.exe
  Quisp  
This is necessary to make the OS automatically handle drives and removable drives for the user. I have an HP desktop and went to the HP website for their solution (there wasn't any), however, they did have a newer version of the DLA. The installation auto-uninstalled the previous version, then installed the new version. On final reboot the problem was gone! Yahoo!
  Rascal Ron  
According to Process Explorer the file comes from Sonic Solutions on my Dell 2400. It does the second most I/O hard drive writes. It's second only to Google Desktop Index which I would expect to do a lot of reads and writes. It has to be causing some performance hits.
  Jerry near St. Louis  
I have had quite a few issues with this program. Turns out, when I installed a non-full version of Nero it started killing my burnt CD's. This burner is the top of the line, double layer DVD's and everything, and even older computer burned everything perfectly. I would lose 2-3 CD's out of 50-60, not that bad. However, when I tried to boot Nero Speed Test, and other programs, and they crashed, I knew something was wrong. I uninstalled Nero and tried Roxio. It wouldn't burn at all now. I killed it in msconfig and everything burns, and no crashes.
  Very Annoyed, TJRuLeZ  
Weitere Kommentare gibt es hier:
    (weitere Info's)

Bewertungschart

Zusammenfassung: Durchschnittliche Bewertung von tfswctrl.exe: basierend auf 108 Bewertungen mit 9 Kommentaren. 38 Mitglieder halten tfswctrl.exe notwendig für Windows bzw. für eine installierte Software. 9 Mitglieder halten es für ungefährlich. 25 Mitglieder halten es weder für wichtig noch für gefährlich. 20 Mitglieder vermuten Gefahr. 16 Mitglieder halten es für schädlich und empfehlen, tfswctrl.exe zu deinstallieren. 19 Mitglieder gaben kein Urteil ab ("bin nicht sicher").


Haben Sie weitere Informationen?
Was wissen Sie über tfswctrl.exe:
Ihr Urteil:
Link für mehr Infos:
Ihr Name:
 

Was Sie bei tfswctrl Problemen tun können

Ein aufgeräumter Computer ist die beste Voraussetzung, um tfswctrl Probleme zu vermeiden. Hierzu sollten Sie einen Malware-Scan durchführen, Ihre Festplatte aufräumen (mit cleanmgr und sfc /scannow), nicht mehr benötigte Programme deinstallieren, Autostart Programme überprüfen (mittels msconfig) und Windows Updates automatisch installieren. Denken Sie immer daran ein Backup oder zumindest einen Wiederherstellungspunkt zu erstellen.

Bei einem konkreten Problem überlegen Sie bitte, was Sie als letztes getan bzw. installiert haben, bevor das Problem das erste Mal auftrat. Nutzen Sie den Befehl resmon, um diejenigen Prozesse zu ermitteln, die Ihr Problem verursachen. Selbst bei schwerwiegenden Problemen sollten Sie anstatt einer Windows-Neuinstallation lieber eine Reparaturinstallation oder ab Windows 8 den Befehl DISM.exe /Online /Cleanup-image /Restorehealth ausführen. Damit wird das Betriebssystem ohne Datenverlust repariert.

Zur weiteren Analyse haben sich folgende Programme als nützlich herausgestellt: Der Security Task Manager untersucht den aktiven tfswctrl Prozess auf Ihrem Computer und zeigt anschaulich was der Prozess macht. Das bekannte Tool Malwarebytes Anti-Malware sagt Ihnen, ob die Datei tfswctrl.exe auf Ihrem PC lästige Werbung einblendet und so Ihren PC ausbremst. Solche unerwünschten Adware Programme werden oft von einer Antivirus Software nicht als Virus eingestuft und deshalb nicht erkannt.



Weitere Windows Dateien

tfswctrl.exe [alle anzeigen]