English

Wie entfernt man den WToolsA Virus?

Die meisten Antivirus Programme erkennen WToolsA.exe als Schädling, z.B. Kaspersky erkennt es als not-a-virus:AdWare.Win32.Wintol.aa, und Symantec erkennt es als Adware.Websearch.

Dieses offene Datei Informationsforum hilft Ihnen mehr über den WToolsA.exe Schädling zu erfahren und ihn zu entfernen. Wenn Sie etwas über diese Datei wissen, schreiben Sie uns bitte Ihre Meinung. Damit helfen Sie auch anderen Hilfesuchenden.

Klicken Sie hier für einen kostenlosen Virus Scan des WToolsA.exe Schädlings

WToolsA.exe Datei Info

Der Prozess Internet Explorer gehört zur Software Win-Tools Easy Installer der Firma unbekannt.

Charakteristik: WToolsA.exe ist für Windows nicht notwendig und macht häufig Probleme. Die Datei WToolsA.exe befindet sich in einem Unterordner von "C:\Programme\Gemeinsame Dateien" (für gewöhnlich C:\Program Files\common files\wintools\). Bekannte Dateigrößen unter Windows 10/8/7/XP sind 526336 Bytes (83% aller Vorkommen), 521728 Bytes oder 521216 Bytes. http://www.file.net/prozess/wtoolsa.exe.html 
Die Datei WToolsA.exe enthält keine Auskunft über die Entwickler. Das Programm ist nicht sichtbar. Die Datei WToolsA.exe ist keine Windows System Datei. Der Prozess startet wenn Windows startet (siehe Registry Schlüssel: MACHINE\Run, MACHINE\RunOnce). WToolsA.exe kann Programme überwachen. Deshalb bewerten wir diese Datei zu 66% als gefährlich, aber vergleichen Sie diese Wertung mit den Mitglieder Meinungen.

Deinstallation dieser Variante: Sie können das Programm mit dem Deinstallationsprogramm sicher entfernen (Systemsteuerung ⇒ Programm deinstallieren ⇒ Win-Tools Easy Installer).

Empfehlung: Entfernen Sie den WToolsA.exe Schädling

Externe Information von Paul Collins:

Hinweis: Bitte kontrollieren Sie, ob es sich bei dem Prozess WToolsA.exe auf Ihrem PC um einen Schädling handelt. Falls Internet Explorer Ihre Browser-Suche und Startseite geändert hat, so können Sie dies per Hand zurücksetzen:

Standard-Browsereinstellungen für Internet-Explorer ▾ wiederherstellen:
  1. Im Internet Explorer drücken Sie die Tastenkombination Alt + X, um das Menü Extras zu öffnen.
  2. Klicken Sie auf Internetoptionen.
  3. Klicken Sie auf den Erweitert Reiter.
  4. Klicken Sie auf Zurücksetzen...
  5. Aktivieren Sie die Option: [x] Persönliche Einstellungen löschen.
Sie können damit den Internet Explorer auf dessen Standardeinstellungen zurücksetzen. Ihr Browser startet dann wieder mit der vertrauten Startseite und Suchmaschine - ohne Popups oder Werbung. Allerdings werden hierbei auch alle Cookies und Add-Ons entfernt [1]. Deswegen empfehlen wir zum Lösen von Browser- und Computerproblemen die Software Security Task Manager.

Urteil

Mitglieder Bewertung

adware, spyware
   
Sneaky program, still trying to get rid of it.
  ejh  
it is a recurring annoyance
  sh  
Its a pain to get rid of. Editing the registry Removed newdot new.net I think it sneaked in with with a browser menu bar.
  Jon  
I close it and yet is still runs
  josh  
Boot windows in safe mode. Remove registry-entries in HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run. Remove the Exe-Files. Reboot.
  reto  
Can only get rid of it in SafeMode: Delete the C:\Program Files\Common Files\Win tools folder
  Andrea  
Adware, spyware, it usually sneaks on to your computer with a pop-up that auto-downloads the crap..
  Carl Cem  
Hijacks IE - You might be able to get rid of w/Lavasoft Ad-Aware (most current version)
  Bitshifter   (weitere Info's)
Ad-aware will get rid of it, but it can be a pain. Do a full system scan, and remove everything it finds, when it says some items cannot be removed, click yes to remove them after the next restart. If that doesn't do it, make a note of which exe files it couldn't remove, open windows task manager, and end each of the processes that adaware could remove. run a full system scan in adaware again, and you should be clean... took maybe 20 minutes of my time, but it is a sneaky critter and gave me a run for it.
  lucid_reflections  
I wish I had thought to use Safe mode, I created a linux CD to remove the folder because the system has a broken Floppy Drive.
  Lucius Lamar Hilley III  
make ure not to start up any Anti-virus tools in safe mode- im currently in it and they both started up once i started securty manager
  John Sousa  
it seem like it keeps staying there but it could be removed
  johann   (weitere Info's)
Although it is continuous annoyance yet easily removable. Restart System in Safe mode (by pressing F8 key when system restars). Start Explorer and make sure that IE is not running. go to win tools folder which resides in c:\program files\common files. set the option to show the hidden files, then select all files in "win tools" folder and delete. All done. Restart the system.
  Anurag  
May have something to do with my outlook crashing
  Grant  
very hard to get rid of, adware // spyware, its what u dont want
  chris  
This program is adaware that reinstalls itself. Need to delete C:\Program Files\Common Files\Win tools folder while in safe mode and the registry keys.
  Travis  
Requires safemode, delete c:\program files\common files\wintools and c:\program files\toolbar directories while in safe mode
  ten-seven  
Norton Internet Security blocks wtoolsa.exe with a junk rating as very high.
  petermichael52  
inventer should have balls removed
  beeazelbob  
It sucks. Do a search on Google for wtoolsa.exe then go to the faqfarm.com site.
  Manny   (weitere Info's)
IE Hijacker - Boot up in SAFE mode then remove (C:\Program Files\Common Files\Win tools)
  PCDon  
download adaware from www.lavasoft.de. Delete remants from HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run
  h  
annoying hijacker, reboot to safe command prompt, cd to c:\program files\common files\wintools, enter command "del wtoolsa.exe" reboot go to the directory and delete whole directory
  ZEBnet  
I removed it but when I start my windows I get a message saying that wtoolsa.exe was not found. Any help on how this message can be removed
  venkat  
Been trying to get it off my computer for several days and haven't succeded. I can't just delete it from the registry, it automatically regenerates
  Annoyed  
too rite sneaky file. use anti-virus software 2 get rid of it. will deffo work
  Big Sid87  
it is a prolific spyware/malware application and the creator should be HANGED
  Craig  
also use firewall 2 block this file out
  Big Sid87  
You get a winupd.dll error whenever you open a file or application. It also gives you "memory module can be read" error message. Removing the Win tools folder from the Program Files\Common Files directory removes all of the error messages.Removing the Win tools folder from the C:\Program Files\Common Files directory removes all of the error messages.
  gewright2001  
slows down your computer hell of alot. barely noticed it on my comp and now i know that is the source of all my troubles.
  Pball_nerd   (weitere Info's)
its a wanka
  benjina  
Spyware... Very dangerous, hard to get rid off. Download Microsoft AntiSpyware, it'll take care of it.
  Bajingan Chino   (weitere Info's)
Will not allow Spybot to load, very hard to get rid of.
  KnightSC  
freezes computer, IBIS Toolbar, malicious spyware
  Dan  
that its a pain to get rid of, i used Advanced WindowsCare 2 and under startup scan make sure you delete WinA or w/e its called it might be under trustworthy but its not, after deleting it from your start up restart your computer and delete win tools from common folders, i did a little more than this but i think that should get rid of it
  MaxH  

Bewertungschart

Zusammenfassung: Durchschnittliche Bewertung von WToolsA.exe: basierend auf 41 Bewertungen mit 36 Kommentaren. 5 Mitglieder halten es weder für wichtig noch für gefährlich. 11 Mitglieder vermuten Gefahr. 25 Mitglieder halten es für schädlich und empfehlen, WToolsA.exe zu deinstallieren. 3 Mitglieder gaben kein Urteil ab ("bin nicht sicher").


Haben Sie weitere Informationen?
Was wissen Sie über WToolsA.exe:
Ihr Urteil:
Link für mehr Infos:
Ihr Name:
 

Was Sie bei WToolsA Problemen tun können

Wenn Ihr Computer nicht mehr reibungslos läuft, langsam ist oder unaufgefordert Werbung anzeigt, dann sollten Sie als erstes einen vollständigen Virenscan durchführen. Der WToolsA-Schädling wird jedoch nicht von allen Antiviren-Programmen erkannt. Sie können aber mit dem Security Task Manager sehen, welche aktiven Prozesse auf Ihrem PC von anderen Antiviren-Programmen als gefährlich eingestuft werden. Das kleine Tool ist deshalb so genial, weil kein weiteres AV-Produkt installiert werden muss. Von vielen Experten wird außerdem die Software Malwarebytes Anti-Malware empfohlen, welche gezielt unerwünschte Programme wie Adware, Trojaner oder Keylogger beseitigt. Beide Sicherheitstools vertragen sich mit einem schon vorhandenen Antivirus-Programm.

Besteht Ihr Problem trotz einem bereinigten Computers immer noch, so überlegen Sie bitte, was Sie als letztes getan bzw. installiert haben, bevor das Problem das erste Mal auftrat. Mit dem Befehl resmon können Sie Prozesse ermitteln, welche als Ursache in Frage kommen. Selbst bei schwerwiegenden Problemen sollten Sie anstatt einer Windows-Neuinstallation besser eine Reparaturinstallation oder ab Windows 8 den Befehl DISM.exe /Online /Cleanup-image /Restorehealth ausführen. Damit wird das Betriebssystem ohne Datenverlust repariert. Denken Sie bitte daran, die automatischen Windows Updates zu aktivieren und stets ein Backup oder zumindest einen Wiederherstellungspunkt zu erstellen.

Möchten Sie Ihren PC einfach nur schneller machen, so sollten Sie Ihre Festplatte aufräumen (mit cleanmgr und sfc /scannow), nicht mehr benötigte Programme deinstallieren und Ihre Autostart Programme mit msconfig überprüfen.



Weitere Windows Dateien

WToolsA.exe [alle anzeigen]